EFB-Preis-Formblätter

Neue Vergabe - Preisblätter und verschärfte Anforderungen 2016:

Ausfüllpflicht mühelos erledigt! Die ausgefüllten Formblätter entsprechen den Vorgaben der aktuellen VOB und der neuesten Fassung des Vergabehandbuchs.

209,00 €
zzgl. 6,95 € Versandpauschale und 19% MwSt
Systemvoraussetzungen
Sofortdownload - Sie sparen 16,95 €
Die Bezahlung per Kreditkarte oder PayPal ist erforderlich. Sie sparen 10 € sowie die Versandkosten von 6,95 € entfallen. Sie bekommen Ihre Daten zur Lizenzierung sofort per E-Mail. Sie erhalten kein Produkt per Post. Downloadbare Produkte sind vom Rückgaberecht ausgeschlossen.
per Fax bestellen

Weitere Produktinformationen

Die neuen EFB-Preis-Formblätter in nur 5 Minuten erstellen!

efb button

Neue Vergabe - Preisblätter und verschärfte Anforderungen 2016:

Mit der Änderung des Vergabehandbuchs 2016 werden ab sofort auch neue EFB-Preis-Formblätter ausgegeben. Aus den Lohnzusatzkosten ist der dritte Teil entfallen und deshalb jetzt neu im Formblatt 221 in die Lohngebundenen Zuschläge umbenannt. Die Berechnung der Lohnzusatzkosten muss deshalb komplett anders durchgefü hrt werden.

Ob Sie nun wollen oder nicht: Sie müssen bei öffentlichen Ausschreibungen EFB-Preis-Formblätter abgeben. Werden die EFB-Preis-Formblätter nicht abgegeben, werden die Angebote von der Wertung ausgeschlossen.

Schnell und einfach zum Erfolg!

Die Handhabung ist kinderleicht: Einfach die individuellen Daten eingeben und die perfekt berechneten EFB-Preis-Formblätter ausdrucken – fertig!

Damit sparen Sie sich eine detaillierte Kalkulation, da Sie bei den „EFB-Preis-Formblätter schnell und einfach“ die entsprechenden Kostenarten anpassen können.
Durch die integrierte GAEB-Schnittstelle können Daten aus verschiedenen Kalkulationsprogrammen problemlos importiert werden – lästige Tipparbeit ist nicht mehr notwendig. Damit haben Sie wasserdichte Grundlagen für die Nachtragskalkulation.

Mit dieser Software zur Erstellung der neuen Formblättern und der Urkalkulation gehen Sie auf Nummer sicher!

  • Sie werden nie mehr durch fehlende, veraltete oder falsch ausgefüllte Formblätter aus dem Rennen geworfen.
  • Die Urkalkulation wird mit wenigen Klicks automatisch erstellt!
  • Fit für 2016: alle Änderungen des Vergabehandbuchs sind bereits eingearbeitet.
  • Dank der integrierten GAEB-Schnittstelle können Sie Daten aus verschiedenen Kalkulationsprogrammen problemlos importieren.
    Mit einem Klick erstellen Sie dann die Blätter automatisch.

In nur 3 Schritten:

  1. Sie geben alle notwendigen Daten in die fertig vorbereiteten Formulare ein - z. B. Auftragssumme, Anzahl der kalkulierten Arbeitsstunden usw.
  2. Sie passen die entsprechenden Kostenarten an - den Rest der Arbeit übernimmt Ihr Rechner, ohne dass Sie eine detaillierte Kalkulation erstellen müssen.
  3. Sie drucken die EFB-Preis-Formblätter aus - fertig!

Jetzt neu:

  • Neuauflage: EFB-Formblätter 2016 jetzt integriert
  • GAEB-Import jetzt auch über D83/84 möglich.
  • EFB-Blätter 221 und 223 ganz automatisch erstellen.
  • Aktualisierte Lohnzusatzkosten und Berechnungsformeln 2016.